Das hervorstechende konstruktive Merkmal eines Lofts ist ein offener Grundriss. Eine Skelettstruktur mit einem bestimmten Raster von Stützen erlaubt die Schaffung nahezu beliebiger räumlicher Situationen. Die Grundstruktur besteht daher aus einem Stahlbetonskelett mit Ausbaumodulen von ca. 2,90 Metern und massiven Flachdecken (shelves).

 

Die Lofts sind in den Ebenen horizontal wie vertikal als flexibel zusammenlegbare Einheiten konzipiert. In Bezug auf Lage und Orientierung innerhalb des Hauses bilden sie somit variable, nur durch die Grundstruktur eingeschränkte Planfiguren. Durch optionale, leicht realisierbare Eingriffe können nischenähnliche Binnenräume (pockets) eingezogen werden, wodurch sich offenere Wohnsituationen mit räumlich stärker umschlossenen verbinden.

 

Eine asymmetrische Anordnung von großen Hebe-Schiebefenstern und verschiebbaren Stahlbetonfertigteilen erlaubt eine solche präzise Einteilung des Raumes in taghelle, gut einsehbare, bis hin zu äußeren Einblicken gänzlich entzogene Bereiche. Entsprechend individuell ausbaufähig ist die Anlage der Gebäudetechnik, welche beispielsweise nachträgliche Technikinstallationen über im Boden bereitliegende Kanäle ermöglicht.

Insgesamt wird somit eine bestimmte Wohnnutzung durch architektonische Setzungen nicht fest vorgegeben, sondern – so weit technisch möglich – frei gestellt.

Die offene Erschließung mündet in Aufweitungen und Raumbuchten.
Es entstehen großzügige, gut belichtete Fächen mit Blicken in die Tiefe des Raumes.

Blick vom Essplatz

Blick aus dem Wohnzimmer in die Bergstraße

Blick aus der Nebenerschließung in den Wohnbereich

Die kleinen privaten Räume werden in der Weise verteilt, dass das verbleibende komplementäre Raumkontinuum die größtmögliche Ausdehnung für das weitläufige Wohnkonzept erhält und die attraktiven Ecksituationen besetzt. Die Küche bildet das Zentrum dieser als „Straße und Platz“ entwickelten Anordnung.    

Blick aus der Ankleide

Der Struktur der Fassade folgende Räume mit großem Fenster und in sich gekehrtem Bereich zum Arbeiten und Ruhen

Kinderzimmer